ZitatDie einzige Möglichkeit, Menschen zu motivieren, ist die Kommunikation.Zitat
(Lee Iacocca (*1924), amerik. Topmanager, 1979-92 Vorstandsvorsitzender Chrysler Corp)

MOTIVATION

Motivation

Unterschiedliche Motivation resultiert aus unterschiedlichen Blickwinkeln – des Unternehmens, der Führungskräfte, der Mitarbeiter/innen – dennoch gibt es gemeinsame Ziele wie:

  • den eigenen Job gut zu machen
  • außergewöhnlich gute Kundenbeziehungen zu pflegen
  • professionell mit unterschiedlichen Kundentypen und -anforderungen umzugehen
  • soziale Kompetenzen weiter zu entwickeln
  • sowie Erfolg und Spaß bei der Arbeit zu haben


Zu den Aufgaben der Führungskräfte gehört die Förderung und Erweiterung von Mitarbeiterkompetenzen. In gute Mitarbeiter/innen mit Potential investiert die Führungskraft/das Unternehmen gerne in Form von gezielten Weiterbildungsmaßnahmen.

Die Motivation der Mitarbeiter/innen steigt durch gezielte Trainingsmaßnahmen in der Regel, denn sie haben die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen, weiterzuentwickeln und neue Dinge auszuprobieren. Die Teilnehmenden werden motiviert, das Training aktiv mit zu gestalten. Sie liefern bereits während des Analysetages wichtige Informationen, damit das Telefontraining sehr praxisnah anhand ihrer individuellen Beispiele und Fragen gestaltet werden kann.

Die Möglichkeit, sich fern des Arbeitsalltags, mit ihren eigenen Stärken und Potentialen zu befassen, schätzen die meisten Mitarbeiter/innen und kommen interessiert und neugierig in das Seminar.

Eine positive, konstruktive Lernatmosphäre sowie der vertrauliche Umgang mit Beispielen und Daten sind mir wichtig. Oft sind die Teilnehmer/innen dann auch motiviert, gerade die Gespräche, die ihnen manchmal schwierig erscheinen, zu üben und anhand der konkreten Rückmeldung interessante Denkanstöße zu bekommen, um ihr eigenes Kommunikationsverhalten zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

Viele Praxisübungen sorgen für den nötigen Theorie–Praxis–Transfer und gleichzeitig dafür, dass die Seminarteilnehmer/innen das Training kurzweilig empfinden. Jeder Teilnehmende erstellt in Abstimmung mit dem Trainer ein persönliches Aktionsprogramm. Die Motivation, diese Punkte im Arbeitsalltag Stück für Stück umzusetzen, Erfolge zu verzeichnen und nach einigen Monaten im zweiten Trainingszyklus davon zu berichten und darauf aufzubauen, ist groß.